Jörg Breitenfeld und Jörg Liemann – gebürtige und überzeugte Berliner – vollziehen die literarische Zeitreise in Bar Codes mit psychologischem Gespür und Sinn für Details der jeweiligen Ära.

Bar Code, so heißt Jörg Breitenfelds Hausbar, an der er zum Beispiel den alkoholfreien Cocktail Dr. No erfunden hat. Das Fachwissen von Barchefinnen und Barchefs saugt er auf wie ein Schwamm. Das Buch ist geprägt von Bar-Legenden wie Green Door (Berlin), Schumann’s (München), Pegu Club (New York), Museo Chicote (Madrid) oder El Floridita (Havanna).

Jörg Liemann veröffentlicht Erzählungen, Romane und Sachbücher. Er ist Herausgeber mehrerer literarischer Anthologien. Von einer Umrundung Berlins zu Fuß berichtet er in seinem Reisetagebuch umgehend. Gemeinsam mit Jörg Breitenfeld publizierte er zuletzt das großformatige Sachbuch Steven Spielberg – Tiefenscharfe Analysen.

An Ihrem Feedback sind wir sehr interessiert und freuen uns über Nachrichten an info (at) barcodes-roman.de oder über einen Kommentar: